Leistungsangebot

Hier finden Sie einen Überblick über unser Leistungsangebot:

  • Kollaborative und nutzerzentrierte Planung und Bewertung von Fabriken und Produktionssystemen:

    • Bestandsdigitalisierung und interaktive Visualisierung
    • Kollaborative Fabrikplanung (z. B. mit BIM und AR)
    • Standort- und Produktionsspezifische Auslegung von Energieversorgungskonzepten
    • Ökobilanzierung zur Bewertung von Stellgrößen für nachhaltigere Produkte und für eine nachhaltigere Produktion (GaBi Professional)
    • Ressourceneffiziente Produktionsabläufe durch eine ganzheitliche PPS und Informationslogistik (z. B. PlantSimulation)
    • Simulative Absicherung der Planungsergebnisse
    • Nutzerzentrierte Entscheidungshilfen für die Planung und Steuerung komplexer Produktionssysteme
  • Optimierung des Managements von Produktionsdaten mittels Künstlicher Intelligenz (KI) mit dem Ziel einer durchgängigen intelligenten Prozessdigitalisierung:

    • Wissensmodellierung und lernende neuronale Netze
    • Intelligente Bildverarbeitung (selbstkonfigurierendes Kamerasystem durch Organic Computing)
    • Anwendung von Data Science und Data-Mining-Methoden
  • Methodenbasierte und automatisierte Bauweisen- und Prozessentwicklungen durch:

    • Modellbasierten Entwurf und automatisierte Modellerzeugung
    • Nachhaltiges Produktdesign
    • Struktur- und Prozesssimulationen
    •     Struktursimulation: Abaqus
    •     Umformsimulation: AniForm, Abaqus
    •     Füllsimulation: Ansys CFX    
  • Einsatz von Robotik als physische und kognitive Assistenz in der Produktion durch eine optimierte Mensch-Roboter-Kooperation und -Interaktion:

    • Mobile Robotik
    • Vereinfachte Programmierung
    • Automatische Bedarfsanpassung an Mitarbeitende
    • Integration von Sicherheitsstandards
    • Robotikum (Kooperative Montage, Mensch-Roboter-Interaktion, Mensch-Roboter-Kooperation, Echtzeitsimulation)
    • Handhabung (Flexible Greif- und Spannsysteme, Adaptive Transportsysteme, Innovative Steuerungslösungen, Vereinfachte Maschineninteraktion)
  • Konzeptionierung und Beratung zur Optimierung der technischen
    Sauberkeit von Bauteilen und Einhaltung entsprechender Standards:

  • Composite-Bauweisen und Prozesskettenentwicklungen zur ressourceneffizienten Verarbeitung von duromer- und thermoplastbasierten Hochleistungsfaserverbundwerkstoffen:

    • CFK-Fertigungsprozesse: Automatisierte, materialeffiziente und endkonturnahe Preform-Herstellung (Automated Fiber Placement, Automated Tape Laying, Automated Fiber Patch Preforming, Continuous Fiber Tailoring)
    • Hochproduktive Herstellverfahren für profilförmige Composite-Strukturen (Pultrusion, Pul-Braiding, Pul-Winding)
    • Vliesstoffherstellung aus recycelten Carbonfasern
    • Individuelle Halbzeugkonfektionierung für Entwicklungsmaterialien
    • Thermoform- und Konsolidierungstechnik sowie Umform-, Flüssigharzimprägnier- und Aushärteverfahren
    • Laboreinrichtungen für Recycling von Carbonfasern Testmethodenentwicklung, Materialanalytik und Materialdatenbanken
    • Online-Prozess-Monitoring, Digitalisierung und Machine
      Learning für Composite-Produktionssysteme sowie zugehörige Prozessketten
    • Werkzeuglose Form- und Kernfertigung mittels Binder-Jetting-Verfahren für große und hochkomplexe Bauteile
    • Digitalisierung im Gießereiwesen
    • Simulative Abbildung von Prozessen
    • Werkstoffentwicklung für Guss- und Formwerkstoffe
    • Formgenerierung für die Gussteile von morgen
    • KI-basierte Qualitätssicherung von Gussbauteilen

    Unsere Ausstattung / Anlagen am Standort Garching utg/TUM

  • Additive Fertigung von Metallbauteilen und metallischen Multimaterialbauteilen, von Polymeren und Composites sowie von Werkstoffen für die Gießereitechnik:

    • Funktionsintegration durch Verarbeitung unterschiedlicher Materialien (Multimaterial-Lösungen)
    • Materialmanagement (Prüfung und Charakterisierung)
    • Design-Innovationen (Funktionsintegration, Leichtbau, anforderungsgerechte Konstruktion)
    • Optimierung von Herstellungsprozessen (Simulation, Multimaterialverarbeitung, Monitoring)
    • Produktionsintegration der Technologien (Potenzialanalyse, Komponentenauswahl u. v. m.)
  • Fertigung von Bauteilen aus unterschiedlichen Werkstoffen (z. B. Hybridkonfigurationen aus FVK/Metall oder zwei Metalllegierungen) zur Darstellung zusätzlicher Funktionen und verbesserter Performance, z. B. automatisierte Sensorintegration für additiv gefertigte Bauteile:

    • Erschließung von Potenzialen für Multimateriallösungen sowie Begleitung bei industrieller Umsetzung entlang der gesamten Prozesskette
    • Auswahl der Werkstoffpaarung (Eignung zur Auslegung, Herstellung und zum Recycling)
    • Prozesstechniken: Laser-Strahlschmelzen, Verbundguss, Extrusion faserverstärkter Polymere, Liquid Deposition Modelling von Composites und Hochdruck-Kaltgasspritzen
    • Verbindungstechnik für Mischbauweisen
    • Zerstörungsfreie Prüftechnik

Modelle der Zusammenarbeit

Vom Einzelauftrag bis zu komplexen Großprojekten oder strategischen Partnerschaften: Hier finden Sie die Übersicht zu Kooperationsformen mit dem Fraunhofer IGCV!

FAQ zur Zusammenarbeit mit Fraunhofer

Hier finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Fragen im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Fraunhofer.

Ansprechpersonen für Projektanfragen

Kundenreferenzen

Kunden berichten von ihren Erfahrungen mit unserer Arbeit.