Seminarreihe  /  25. Oktober 2021  -  29. Oktober 2021, 8:00 - 17:00 Uhr

Weiterbildung zum Composite Engineer: Modul »Recycling und Instandhaltung« 2021

Seit 2007 werden bei Fraunhofer Weiterbildungslehrgänge zum Thema Faserverbundwerkstoffe (FVW) angeboten. Mit der modular aufgebauten Weiterbildung zum »Composite Engineer« (vormals »Faserverbund-Fachingenieur«) werden die Kompetenzen der Fraunhofer-Gesellschaft bzw. der Fraunhofer-Allianz Leichtbau im Themengebiet FVW gebündelt. Teilnehmende dieses Lehrgangs haben die Möglichkeit, von in der aktuellen Forschung arbeitenden Fachleuten in den verschiedenen FVW relevanten Themengebieten weitergebildet zu werden. So kann ein direkter Wissens- und Technologietransfer gewährleistet werden.

Dabei können Teilnehmende entscheiden, ob sie den gesamten »Composite Engineer« mit anschließender Qualifizierung oder spezielles Wissen in einzelnen Modulen erlernen möchten. So kann auch das am Fraunhofer IGCV angebotene Modul »Recycling und Instandhaltung« unabhängig vom Gesamtlehrgang gebucht werden.

 

Qualifizierungsziel des Moduls »Recycling und Instandhaltung«

Die Teilnehmenden werden nach Beendigung dieses Kurses in der Lage sein, mit Methoden der zerstörungsfreien Prüfung über eine Instandsetzung von Faserverbundbauteilen zu entscheiden und geeignete Reparaturkonzepte auszuarbeiten. Ist eine Instandhaltung nicht mehr zweckmäßig, können sich die Teilnehmenden nach Beendigung dieses Moduls für ein geeignetes Recyclingkonzept für das Faserverbundbauteil entscheiden. Außerdem werden dem Teilnehmer die Verwertungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten von Produktions- und End-of-Life-Abfällen näher gebracht. Dies beginnt mit einer möglicherweise nötigen Faser-Matrix-Separation über die Weiterverarbeitung zu textilen Halbzeugen (sogenannten Vliesstoffen und Garnen) bis hin zu Bauteilen. Abgerundet wird die Schulung durch einen Exkurs in das Design to Recycling, den Einsatz von Biokunststoffen und einer Analyse des Lebenszyklusses von FVW-Bauteilen.

Die Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar (im Gesamtkonzept Composite Engineer) finden Sie hier: Inhalte und Voraussetzungen