Seminarreihe  /  10.9.2019  -  12.9.2019, 10:00 - 15:00 Uhr

Weiterbildung zum Composite Engineer: Modul "Recycling und Instandhaltung"

Seit 2007 werden am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM Weiterbildungslehrgänge zum Thema Faserverbundwerkstoffe (FVW) angeboten. Mit der modular aufgebauten Weiterbildung zum "Composite Engineer" (vormals "Faserverbund-Fachingenieur") werden die Kompetenzen der Fraunhofer-Gesellschaft bzw. der Fraunhofer-Allianz Leichtbau im Themengebiet FVW gebündelt. Teilnehmende dieses Lehrgangs haben die Möglichkeit, von in der aktuellen Forschung arbeitenden Fachleuten in den verschiedenen FVW relevanten Themengebieten weitergebildet zu werden. So kann ein direkter Wissens- und Technologietransfer gewährleistet werden.

Qualifizierungsziel des Moduls "Recycling und Instandhaltung"

Die Teilnehmenden werden nach Beendigung dieses Kurses in der Lage sein, mit Methoden der zerstörungsfreien Prüfung über eine Instandsetzung von Faserverbundbauteilen zu entscheiden und geeignete Reparaturkonzepte auszuarbeiten. Ist eine Instandhaltung nicht mehr zweckmäßig, können sich die Teilnehmenden nach Beendigung dieses Moduls für ein geeignetes Recyclingkonzept für das Faserverbundbauteil entscheiden. Außerdem werden dem Teilnehmer die Verwertungsmöglichkeiten von Produktions- und End-of-Life-Abfällen näher gebracht. Dies beginnt mit einer möglicherweise nötigen Faser-Matrix-Separation über eine Nachbehandlung der Fasern bis hin zur Weiterverarbeitung zu textilen Halbzeugen und Bauteilen.

Die Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar finden Sie hier: Inhalte & Voraussetzungen