FaPlaMult

Projektlaufzeit:

1.1.2019 – 15.6.2022

Ausgangssituation  

  • Deutschland hat derzeit eine Führungsrolle im Bereich Additiver Fertigung
  • Neue wesentliche Innovationspotenziale durch die Multimaterialverarbeitung
  • Erschließung neuer Innovationspotentiale, um die Führungsrolle in Deutschland zu bewahren

Zielsetzung

  • Entwicklung neuer Methoden zur Planung von additiven Fertigungsfabriken unter der Voraussetzung einer Multimaterialverarbeitung
  • Berücksichtigung der spez. Voraussetzung (Arbeitssicherheit, Reaktivität und Sortenreinheit der Materialien etc.)
  • Optimierung des Materialflusses sowie der kundenindividuellen Produktion
  • Aufbau eines virtuellen Modells

Zusammenarbeit

Wir finden gerne eine individuelle Lösung für Ihr Anliegen.

Branchenlösungen

Die Schlüsselbranchen des Fraunhofer IGCV:

  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Luft- und Raumfahrt
  • Automotive und Nutzfahrzeuge

Kompetenzen

Wir gestalten den Weg in die Zukunft des effizienten Engineerings, der vernetzten Produktion und der intelligenten Multimateriallösungen.

Referenzprojekte

Zur Übersicht der Referenzprojekte am Fraunhofer IGCV.