Referenzprojekte Compositetechnik

 

From TRL2 to Take-off

Entwicklung einer CFK-Fertigungsprozesskette (u.a. mit Premium AEROTEC GmbH), die eine erhebliche Gewichts- und Kostenreduktion im Vergleich zur heutigen Titanbauweise ermöglicht.

 

Effiziente FVG-Bestimmung

Standardisierung der Faservolumengehaltsbestimmung (FVG) mittels der Thermogravimetrischen Analyse (TGA)

 

MAI Enviro

Vorstudie zur Lebenszyklusanalyse mit ökobilanzieller Bewertung relevanter Fertigungsprozessketten für CFK-Strukturen

 

PulForm

Energieeffiziente Herstellung komplexer Hochleistungsfaserverbundbauteile mittels Pultrusion, In-Line Flechten, Blasumformung und Endbearbeitung.

 

HErzSchLag

Das Projekt HErzSchLag (Hochautomatisierte Preform-Erzeugung durch Schichtweisen Lagenaufbau) verknüpft verschiedene Prozesse zur kostengünstigen Herstellung von CFK-Bauteilen.

 

MAI Carbon »CaRinA«

»CaRinA« Carbonfaser Recyclingwerkstoffe für industrielle Anwendungen

 

HybCar

Im Projekt HybCar werden Technologien zur effizienten Herstellung von hybriden CFK/Metall-Strukturbauteilen im Automobilbereich entwickelt.

 

IMPULS

Innovative, mittelfristig implementierbare und kostensparende Lösungen für CFK-Rumpfstrukturbauteile

 

OSFIT

One-Shot-Fully-Integrated-Thermoplastic-Frame: Effiziente Gesamtprozesskette zur Herstellung von integralen, thermoplastischen Composite Flugzeugspanten

 

COBAIN

Leichtbau auf Knopfdruck: Automatisierte Entwicklung und Bewertung von Composite-Fertigungsprozessen

 

CondMon3D

Fehlererkennung mittels KI: Condition Monitoring im Binder Jetting

 

Saturn

Ein Showcase für durchgängig digitalisierte Pultrusion

 

AirCarbon III

KI in der Fasertechnologie: Texturen mit Zeilenkameras analysieren

 

Automatisierte Monitoring-Lösungen zur Überprüfung von Carbonfasern

 

SeMplex

Semantische Modellierung der komplexen Abhängigkeiten additiver Fertigungsprozesse

 

WiPull

Normierung des Einzelfaser-Auszugsversuchs zur Vermessung der Faser-Matrix-Haftung

 

MIKADO

Leichtbaufachwerk bestehend aus Composite-Rohren und Gussknotenpunkten- gefügt über Pressverbindungen

 

Izi-Direct

Innovative zerstörungsfreie Methode zur Inline-Charakterisierung und Qualitätssicherung von diskontinuierlichen, recycelten Carbonfaserhalbzeugen.

 

 

NGST | Next Generation Schutztextilien

Effiziente Produktion neuartiger, qualitativ hochwertiger Infektions-Schutztextilien.

 

 

MAI ÖkoCaP

Schaffung einer Entscheidungsgrundlage zur Wiederverwendung recycelter Carbonfasern durch Bewertung des ökologischen, ökonomischen und funktionellen (mechanischen) Nutzens und Untersuchung möglicher Weiterverarbeitungsprozesse.  

 

Infinity

Hochleistungsfähige Tapes aus recycelten Carbonfasern für den Leichtbau - Treibhausgasreduktion durch hochwertige Recyclingprozesse und -materialien.