Messe Köln  /  22.8.2018

gamescom congress 2018 - Digitalisierung spielend lernen

Der gamescom congress ist Europas führende Konferenz für die Potenziale von Computer- und Videospielen in Gesellschaft und Wirtschaft. Der diesjährige Kongress am 22. August 2018 überzeugt durch ein breites Themenspektrum und zeigt auf, dass Games-Technologien in nahezu allen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen helfen, die Digitalisierung zu meistern.

Im Rahmen der Lernfabrik für vernetzte Produktion (LVP) wird Lukas Merkel einen Vortrag mit dem Titel "Digitalisierung spielend lernen - Digitalisierung auf dem Shopfloor erleben in der Lernfabrik für vernetzte Produktion" halten.

Vorgestellt wird das eintägige Lernspiel der LVP, in dem die Teilnehmer die papierlose Fabrik der Zukunft spielerisch bei der Montage von ferngesteuerten Modellautos erleben. In drei Spielrunden mit aufsteigendem Digitalisierungsgrad kämpfen die Teilnehmer jedes Mal aufs Neue darum, den Highscore an montierten Fahrzeugen zu knacken ohne sich von lästigen Kundenanrufen ablenken zu lassen. Die Lernfabrik bietet ein ultimatives Erlebnis, das bereits zahlreiche Big Player aus Automobilindustrie, Luftfahrt und Maschinenbau bei der Umsetzung ihrer Digitalisierungsstrategie unterstützt hat.

Der gamescom congress ist ein Think Tank für Digitalisierung weit über die Games-Branche hinaus. Die Konferenz richtet sich an Kulturschaffende, Pädagogen, Politiker, Wissenschaftler, Journalisten und Wirtschaftsvertreter aller Branchen.