Seminarreihe additive Fertigung

Seminarreihe additive Fertigung

Mit unserer Seminarreihe in Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Academy verschaffen wir Ihnen einen grundlegenden Überblick über die Verfahren der additiven Fertigung. Wir zeigen Ihnen mit welche Verfahren Sie einen Mehrwert für Ihr Unternehmen gewinnen können.

Info und Daten zu Seminaren, die am IGCV Augsburg angeboten werden:

Termine:

Grundlagen additive Fertigung

30. - 31.01.18  

15. - 16.05.18

06. - 07.11.18 (mit Form-Next-Special)

Termine:

Vertiefung Laserstrahlschmelzen

07. - 08.03.18

12. - 13.06.18  

27. - 28.11.18

Das Seminar “Grundlagen der additiven Fertigung” vermittelt einen kompakten Überblick über die bestehenden additiven Technologien im Kunststoff- und Metallbereich anhand gültiger Normen und Richtlinien. Neben Aspekten der additiv-gerechten Gestaltung von Produkten, werden auch Kompetenzen vermittelt, um das Potenzial der additiven Technologien im eigenen Unternehmen zu erkennen, zu bewerten und zu nutzen. Das Vertiefungsseminar “Laserstrahlschmelzen” vermittelt detailliertes Prozesswissen. Im Fokus des Seminars steht die gemeinsame Durchführung einer Optimierung der LBM-Fertigungsparameter. Neben den physikalischen Grundlagen zum Prozess werden auch der Aufbau einer LBM-Anlage und verfügbare Werkstoffe behandelt. Ebenfalls werden mögliche Fehlerquellen für den Prozess sowie deren Einfluss auf die Qualität besprochen

Inhalte des Seminars:

- Einführung und Einordnung der additiven Verfahren

- Überblick über die additiven Verfahren und aktuelle Entwicklungen

- Design-Workshop zum bionischen, additiv-gerechten Konstruieren

- Wirtschaftliche Anwendungen (Geschäftsfelder)

- Ansatzpunkte zur Implementierung im eigenen Unternehmen

- Rechtliche Aspekte und Normungsaktivitäten

Inhalte des Seminars:

- Einführung und physikalische Grundlagen

- Anlagentechnik im Vergleich der Hersteller

- Design-Workshop: Optimierung von Bauteilen für LBM

- Durchführung einer Parameteroptimierung (Theorie und Praxis)

- Werkstoffe zum Laserstrahlschmelzen

- Qualitätseinflüsse und Werkstoffeigenschaften entlang der Prozesskette

Vorteile auf einen Blick

Nachhaltiges Lernen

- Praktischer Anteil von 50% in Form von Übungen und Workshops

- Ausführliche qualitätsgesicherte Unterlagen und Begleitmaterial

Umfassende Kenntnisse

- Vermittlung von theoretischem und praktischem Wissen in 2-tägigen Seminaren

- In kleinen Gruppen (max. 10 Personen) stehen Ihre Fragestellungen im Fokus

Inspirierende Umgebung

- Anwendungsbezogenes Wissen direkt aus der Forschung

- Seminare finden in den Räumlichkeiten und Laboren renommierter