Robotikum

Scoutactive

Autonom navigierendes Robotersystem mit einem 6-Achs-Roboter (Schunk LWA4P) für Handlingsaufgaben

  • Frei navigierende Plattform mit konfigurierbarer Karte
  • Einsatzdauer: 12 Std (6 Std Ladezeit)
  • Reinraumklasse: ISO 3

Forschungsbereiche:

  • Mensch-Roboter-Interaktion: Intuitive Bedienung mittels Gesten- und Augensteuerung sowie projizierte Darstellung von Informationen
  • Werkzeuglogistik: Bestückung von Werkzeugmaschinen

Mobiler Roboter

Durchführung intralogistischer Aufgaben, Montageassistenz

  • Grenzebach LS1200: Traglast 1200 kg, bis zu 1m/s
  • Yaskawa HC10: 10 kg Traglast, Reichweite 1200 mm

Forschungsbereiche:

MRK-Montagearbeitsplatz

Montagearbeitsplatz mit einem Universal Robot UR10

  • Montage eines Demonstrations-Getriebes im Team aus Mensch und Roboter
  • Universal Robot UR10: 10 kg Traglast, Reichweite 1300 mm

Forschungsbereiche:

  • Aufgabenorientierte Programmierung: Programmiersystem zur einfach Zuweisung der Aufgaben zwischen Mensch und Roboter
  • Planung des Arbeitsplatzes für einen schutzzaunlosen Betrieb
  • Intentionserkennung: Erkennung der Absicht der Werkskraft bei der Montage und Ableitung einer Roboter-Reaktion
  • Kamerabasierte Kollisionsvermeidung zwischen Mensch und Roboter

Kraftgeregelte Montage

Arbeitsplatz zum sensitiven Fügen komplexer Bauteile mit einem KUKA LBR4+

  • Montage von Zahnrädern zu einem Getriebe
  • KUKA LBR4+: 7 kg Traglast, Reichweite 790 mm

Forschungsbereiche:

  • Kraftgeregeltes Fügen und Montieren von Baugruppen
  • Schnittstellenlose Zusammenarbeit aus stationären, kraftgeregelten Robotersystemen und mobilen FTS
  • Einsatz dynamischer Sicherheitskomponenten

Stäubli-Zelle

Roboterbahnplanung mithilfe von Echtzeitsimulation

  • Kollisionsfreie Bahnplanung und dynamisches Ausweichen
  • Stäubli TX60: 9 kg Traglast, Reichweite 920 mm

Forschungsbereiche:

  • Entwicklung und Integration intelligenter Maschinenkomponenten zur wirkstellennahen Datengewinnung und Prozessregelung
  • Integration intelligenter Bildverarbeitung in Handhabungssysteme
  • Flexible und kollisionsfreie Bahnplanung von Industrierobotersystemen

Pick and Place

Handhaben von Objekten auf Förderbändern

  • Erkennung und dynamisches Verfolgen sich bewegender Objekte
  • Yaskawa MH5: 5 kg Traglast, Reichweite 1450 mm

Forschungsbereiche:

  • Aufgabenorientierte Programmierung
  • Vernetzung von Anlagenkomponenten mit OPC UA

MRK-Schulungszelle

Durchführung von Schulungen in zentralen Themenfeldern der Robotik

  • Durchführung von Planspielen im Umgang mit Robotersystemen
  • Yaskawa HC10: 10 kg Traglast, Reichweite 1200 mm
  • Universal Robot UR5e: 5kg Traglast, Reichweite

Ziele:

  • Ermöglichen des Erstkontakts mit verschiedenen Robotern und deren Komponenten (Greifertechnik, Sicherheitstechnik, Programmierung)
  • Senken von Hemmschwellen und fachspezifischer Wissenstransfer
  • Erschließen neuer Anwendungsbereiche in KMU